Inv.-Nr.:
GDR 90/505/134/Smlg. Löwenhardt-Hirsch
Sammlungsbereich:
Kunst
Gattung:
Druckgrafik

D. Stoopendaal (1650 - 1715)

Das gelobte Land Kanaan, durchwandert von unserem Seligmacher Jesus Christus nebst seiner Apostel

Kupferstich

um 1700

Höhe:
37.4 cm
Breite:
48.4 cm

(Blattmaß)

Signatur:
D. Stoopendaal fec.(steht handgeschrieben auf einem kleinen Papierstreifen, der offensichtlich über die alte Signatur geklebt wurde)
Inschrift:
HET BELOOFDE LANDT CANAAN door wandelt van onsen Salichmaecker IESU CHRISTO, neffens syne APOSTELEN.

Gewestete Karte von Palästina beiderseits des Jordans. Die Küste ist von Beritus bis Rinocorura erfasst. Am unteren Rand sind Geburt und Kreuzigung Jesu dargestellt. Verso holländischer Text. Nach Visscher. Aus einer holländischen Bibel: "Dese Kaart wert gestelt voor het Eyangelium Matthei."

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Jüdisches Museum Berlin: Reisen nach Jerusalem. Das Heilige Land in Karten und Ansichten aus fünf Jahrhunderten. Sammlung Loewenhardt. Bestandskatalog bearb. von Anemone Bekemeier, Wiesbaden 1993, Kat.-Nr. 129 Vgl. Laor, Eran und Klein, Shoshona: Maps of the Holy Land. Cartobibliography of Printed Maps, 1475 - 1900, New York, Amsterdam 1986, Kat. 809
Beschriftung Rückseite:
Die gesamte Rückseite ist beschrieben, scheint aber zu einem gewissen Zeitpunkt mit einem Papier überklebt worden zu sein, das nur an den Rändern wieder entfernt wurde. Lesbar sind nur diese Teile und die Überschrift auf der rechten Seite: Beschrijvinge van het BELOOFDE LANT CANAAN Doorwandelt von onsen Salighmaker den Heere JESU CHRISTO.
Dargestellt/erwähnt:
Jesus von Nazareth
Schlagwort Inhalt/Geographie:
biblische Person; Geburt und Anbetung Christi (Motiv); Reise; Passion Christi (Motiv); Niederlande; Neues Testament; Kanaan
Schlagwort Kontext:
christliche Bibel
Schlagwort Objektart:
Kupferstich; Karte (Kartografie)
Gehört zu:
Sammeldatensatz: Sammlung Löwenhardt-Hirsch

Schreiben Sie uns: