Fotografie (s/w): Melanie Gans (1884-1954) im plissierten KleidBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2004/112/28
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Fotoatelier Hch. Junior

Melanie Gans (1884-1954) im plissierten Kleid

Fotografie, mattes Kollodiumpapier (platingetont) auf Atelierkarton (Kabinettkarte), verso: Stempel, Tinte, Kugelschreiber

Frankfurt a.M. widersprüchliche Datierungen s. Voder- und Rückseite 1902 bis 1905

Höhe:
16.4 cm
Breite:
10.6 cm

Kabinettkarte

Signatur:
Hch. Junior // Photogr. Atelier // Frankfurt a.M. // Zeil 56-64, Haus Minerva Prägestempel: Junior 1902

sw im Hochformat
Atelierporträt von Melanie Plesch geb. Gans als junge Frau. Sie sitzt in einem hellen, plissierten Kleid auf einem gedrechselten Holzstuhl. Der Hintergrund ist neutral.
Widersprüchliche Datumsangaben Vorder- und Rückseite.

Beschriftung Rückseite:
Atelierstempel
hs.: Melanie Gans / 21 Jahre
von P.H.Plesch: Born 1884 // Mystery: The above writing is / undoubtedly Melanie´s. However, the / date impressed bottom R says 1902 / which would make her 17 (verbessert in 18)! / - but she looks older than 17."
Dargestellt/erwähnt:
Melanie Plesch (15.8.1884 - 1954)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Porträt; Mode; Jugendlicher; Frankfurt am Main
Schlagwort Kontext:
Großbürgertum
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie

Schreiben Sie uns: