Postmitteilung: Brief von Margot Katz (1919-1943?) an ihren Onkel Max Haber (1890-?) in den USABild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2000/228/24
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Postmitteilung

Margot Katz

Brief von Margot Katz (1919-1943?) an ihren Onkel Max Haber (1890-?) in den USA

Papier, Tinte

Brüssel 1941

Höhe:
26.7 cm
Breite:
20.7 cm

Handschriftlicher Brief, beidseitig beschrieben, von Margot Naftalie an ihren Onkel Max Haber, der 1937 in die USA emigriert ist. Darin bittet sie ihn, neben dem Affidavit, das der Onkel für sie ausgestellt hat, auch eines für ihren Ehemann Julius Katz auszustellen, den sie erst kürzlich geheiratet hat.
Weder Margot noch Julius Katz konnten rechtzeitig emigrieren. Sie lebten eine zeitlang in Belgien im Versteck, wurden aber aufgefunden. Julius Katz wurde 1942, Margot 1943 nach Auschwitz deportiert und dort ermordet.

Dargestellt/erwähnt:
Haber Familie
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Vorbereitung zur Emigration; Emigration in die USA; Brüssel; Affidavit
Schlagwort Kontext:
JMB-Thema: Gescheiterte Emigrationsbemühungen; Emigration nach Belgien; Familienbeziehung
Schlagwort Objektart:
Brief

Schreiben Sie uns: