dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs: Gewürzwaage aus dem Besitz von Simon Bloch (1865-1911)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2003/127/29
Sammlungsbereich:
Alltagskultur
Gattung:
dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs

Gewürzwaage aus dem Besitz von Simon Bloch (1865-1911)

Eisen, Horn, Textil

4. Viertel des 19. Jahrhunderts

Höhe:
9.7 cm
Breite:
6.5 cm
Tiefe:
2.5 cm

Schalen Weitere Maße siehe Sondermaße

Balkenwaage mit zwei Hornschalen aus dem Besitz des Händlers Simon Bloch aus Floß /Oberpfalz.
Vermutlich hatte Simon Bloch die Waage seinerseits von seinem Vater, dem Seifensieder Daniel Feischl Bloch (1803-1884) geerbt. Dieser betrieb in Floss am Markt ein Geschäft für Lebensmittel, Blumen, Petroleum, Kaffee, Salz und Kerosin, das Simon Bloch nach dem Tod seines Vaters übernahm.

Dargestellt/erwähnt:
Bloch Familie
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Floss
Schlagwort Kontext:
Landjude; Einzelhandel; Berufstätigkeit
Schlagwort Objektart:
Waage (Messgerät)

Schreiben Sie uns: