Urkunde: Ausweis mit Berechtigung zum Tragen des Neutralitätszeichens für Dr. Willy Heymann (1888-1954)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2004/147/2
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Urkunde

Ausweis mit Berechtigung zum Tragen des Neutralitätszeichens für Dr. Willy Heymann (1888-1954)

Schreibgewebe, Tinte

Preußen 1917 bis 1918

Höhe:
9.2 cm
Breite:
14 cm

Handschriftlich ausgefüllter einseitiger Vordruck eines Ausweises.
In den Vordruck der Erlaubnis, das Neutralitätszeichen, die Rot-Kreuz-Binde, zu tragen, sind Name, Dienstgrad und Truppenteil Willy Heymanns eingetragen. Das Dokument trägt den Stempel des 64. Reserve-Feldlazaretts und des Chefarztes H. Schade (?) sowie dessen Unterschrift. Unten rechts ist der Ausweis von Willy Heymann unterschrieben worden.
Die Rückseite des Dokuments ist unbedruckt und unbeschrieben.

Dargestellt/erwähnt:
Willy Heymann (30.8.1888 - 16.1.1954)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Adler; Armbinde; Zahnarzt; Weltkrieg (1914-1918); Wappen; Reserve (Militär); Preußen; medizinische Einrichtung
Schlagwort Kontext:
Wehrdienst
Schlagwort Objektart:
Militärausweis

Schreiben Sie uns: