Postmitteilung: Sammeldatensatz: 16 Wertmarken des Jüdischen Nationalfonds mit dem Porträt Theodor Herzls (1860-1904)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2005/9/3/3.001-3.016
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Postmitteilung

Sammeldatensatz: 16 Wertmarken des Jüdischen Nationalfonds mit dem Porträt Theodor Herzls (1860-1904)

Papier, gummiert, gedruckt

um 1902

Höhe:
3.8 cm
Breite:
2.7 cm

durchschnittliche Markengröße

Inschrift:
hebr.: Keren Kayemeth LeIsrael / Psalm: [hebr.]

Spendenmarken des Jüdischen Nationalfonds in verschiedenen Werten in den Farben violett, blau, braun, grün und rot. Eine blaue Marke ohne Wert, nur mit dem Profilkopf Herzls. Eine mit Aufdruck "Dienstmarke".
Motiv: Theodor Herzls blickt auf das Rheintal in Basel. Herzls Blick richtet sich hier zum Davidsturm in Jerusalem, einem Symbol der staatlichen Unabhängigkeit Israels in der Antike. Vor dem Davidsturm ist eine Gruppe von Pionieren zu sehen, Symbol der modernen zionistischen Besiedlung Palästinas.

Dargestellt/erwähnt:
Theodor Herzl (1860 - 1904), Keren Kajemeth LeIsrael JNF - KKL
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Davidszitadelle; Zionist; Porträt; Mann; jüdische Organisation; Chaluz
Schlagwort Kontext:
Zionismus
Schlagwort Objektart:
Beitragsmarke

Schreiben Sie uns: