Pädagogisches Material: Spielzeug: Drei Männer-PuppenBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2004/225/0/1-4
Sammlungsbereich:
Judaica/Angewandte Kunst
Gattung:
Pädagogisches Material

JibJab Media Inc.

Spielzeug: Drei Männer-Puppen

Kunstfaser,Textil bestickt; Polyester; Karton, beschichtet, bedruckt

China 2004

Höhe:
17.8 cm
Breite:
38 cm
Tiefe:
12 cm

=Verpackung; Puppen ca. H: 13cm, B: 15 cm, T: 13 cm

Inschrift:
Bezeichnung der Puppen auf der Verpackung: - "SCHLOMO HANUKKAH" - "SANTA CLAUS" - "KWANZAA GUY" Verpackung unten, Vor- und Rückseite: "CAN'T WE ALL JUST GET ALONG?" Verpackung Rückseite: "PEACE ON EARTH!"

Drei Stoffpuppen aus Polyester in einem beschichteten und bunt-bedruckten Karton (Inv. Nr. 2004/225/4).
1. "SCHLOMO HANUKKAH" (Inv. Nr. 2004/225/1): Mann mit Vollbart, Brille, Hut, Pejes, gelbem Pullover, grauer Weste und einem weiß-blauen Tallit mit David-Sternen.
2. "SANTA CLAUS" (Inv. Nr. 2004/225/2): fast nackter Mann (gelb) mit Unterhose (weiß mit roten Herzen) und einer rot-weißen Weihnachtsmann-Mütze.
3. "KWANZAA GUY" (2004/225/3): Afro-Amerikaner mit Haaren im Afro-Look, Vollbart und gelbem rot-grün geblühmtem Kaftan.
Kwanzaa ist kein religiöses Fest, sondern 1966 erfunden worden, um die Identität von Afrikanern und Afroamerikanern zu stärken. Eine Woche lang vom 26.12. bis 1.1. wird gefeiert. Am 31.12. wird ein großes Familienfest veranstaltet.

Der Karton trägt unten die Aufschrift "CAN'T WE ALL JUST GET ALONG?". Die drei Figuren halten sich darauf lächelnd an den Händen.
Auf der Karton-Rückseite eine ähnliche Szene dargestellt. Die drei Figuren stehen Arm in Arm eng beieinander, der Kwanzaa-Mann links zeigt einen erhobenen Daumen, der Weihnachtsmann macht ein Victory-Zeichen, der Chanukka-Schlomo hat beide Arme zum Gruß ausgebreitet. Rechts steht in einem Kreis "PEACE ON EARTH!". Links davon befindet sich das "JIBJAB"-Logo des Herstellers.

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Jüdisches Museum Berlin (Hg.): Weihnukka. Geschichten von Weihnachten und Chaukka, Aust.Kat, Berlin 2006, Abb. S.113. Jüdisches Museum Berlin (Hg.): Weihnukka. Geschichten von Weihnachten und Chaukka. Verzeichnis der ausgestellten Objekte, Berlin 2006, S. 28.
Dargestellt/erwähnt:
Santa Claus
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Hut; Weihnachtsmann; Jude (Darstellungstradition); Schwarzer Mensch; Herz (Symbol); Tracht; Amerikaner; Weihnachten; Tallit; Magen David; Frieden; Fest; China; Chanukka
Schlagwort Kontext:
kulturelle Identität
Schlagwort Objektart:
Puppe; Warenverpackung; Kinderspielzeug

Schreiben Sie uns: