Fotografie (s/w): Atelierporträt Helena Burchardt (1853-1914) als JugendlicheBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2000/500/46/027
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Joop & Siebe

Atelierporträt Helena Burchardt (1853-1914) als Jugendliche

Fotografie auf Karton montiert

Dresden um 1870

Höhe:
10.5 cm
Breite:
6.3 cm
Signatur:
o.m. (im Druck): "Joop & Siebe"

Fotografie (s/w), Hochformat, historisches Format: Carte de Visite. Unten rechts auf S. 13 eines Fotoalbums. Auf der Mitte der Seite (handschriftlich mit Tinte schwarz):"1868".
Atelierporträt von Helena Burchardt als Kniestück und in Dreiviertelansicht nach links gewandt. Sie trägt ein mitteldunkles Kleid mit hellen Streifen sowie einer Schleife am Hals. Um die Taille hat sie einen hellen Gürtel. In der rechten Hand hält sie ein helles, rundes Objekt mit aufgeklebten, dunklen Sternen. Ihren linken Ellbogen stützt sie auf einem verzierten Sockel ab.
Helena Burchardt war die einzige Tochter von Rosa und Herrmann Burchardt, einem Kaufmann aus Berlin. 1881 heiratete sie Aron Rosenthal. Die Ehe wurde 1904 geschieden.

Beschriftung Rückseite:
M. (im Druck): "Joop & Siebe / Prager-Str. 39 / Dresden / Prämirt / Berlin 1865 / Paris / 1867 / Bromberg / 1868 / Hamburg / 1869"
Dargestellt/erwähnt:
Thekla Lydia Helena Rosenthal (30.6.1853 - 4.2.1914)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Porträt; Jugendlicher; Dresden
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 15.2 Deutsche und Juden - Identitäten
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie
Dokument:
Inventarliste Familie Burchardt
Gehört zu:
Fotoalbum angelegt von Rosa Burchardt (1821-1893) für ihren Ehemann Hermann (1820-1904)

Schreiben Sie uns: