Fotografie (s/w): Atelierporträt Baronesse Henriett BornemiszaBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2000/500/46/187
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Fotoatelier Kózmata Ferencz

Atelierporträt Baronesse Henriett Bornemisza

Fotografie auf Karton montiert

Budapest ca. 1885 bis 1900

Höhe:
10.5 cm
Breite:
6.3 cm
Signatur:
u.r. (im Druck): "Kózmata Ferencz."

Fotografie (s/w), Hochformat, historisches Format: Carte de Visite. Oben rechts auf S. 78 eines Fotoalbums.
Atelierporträt von Baronesse Henriett Bornemisza als Ganzfigur, sitzend und in Dreiviertelansicht nach links gewandt. Sie trägt ein helles, kurzärmeliges Kleid mit Rüschen und Blumenschmuck am Ausschnitt sowie eine dunkle Kette. In ihrer linken Hand hält sie einen kleinen Blumenstrauß.
Henriett Bornemisza war die zweite Tochter von Baron Pál Bornemisza und Helene Bornemisza, geb. Schosberger de Tornya. Sie war eine angeheiratete Verwandte von Edgar Burchardt.

Beschriftung Rückseite:
M. (im Druck): "Kózmata Ferencz / Pesten / Kristof Tér 4Sz"
Dargestellt/erwähnt:
Henriett Bornemisza
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Porträt; Mode; Kind; Budapest
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 15.2 Deutsche und Juden - Identitäten; Kindheit; Adel
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie
Dokument:
Inventarliste Familie Burchardt
Gehört zu:
Fotoalbum angelegt von Rosa Burchardt (1821-1893) für ihren Ehemann Hermann (1820-1904)

Schreiben Sie uns: