Manuskript, Typoskript: Widmung von Rosa Burchardt (1821-1893) für ihren Ehemann Hermann (Hirsch) Burchardt (1820-1904)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2000/500/46/001
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Manuskript, Typoskript

Widmung von Rosa Burchardt (1821-1893) für ihren Ehemann Hermann (Hirsch) Burchardt (1820-1904)

Tinte

ca. 1876 bis 1900

Höhe:
24.5 cm
Breite:
25.2 cm

Maß der einzelnen Seite.

Widmung auf S.1 des Fotoalbums, von Rosa Burchardt an ihren Ehemann Hermann Burchardt.
M. (handschriftlich mit Tinte schwarz):"Mit Ros' und Epfeu und Vergissmeinnicht / Band Deine Rosa diese Blätter ein / Und knüpfte dran dies einfache Gedicht. / Lass' heut die kleine Spende lieb Dir sein! / Die Deinen all' verband auf diesen Blättern / Ich Dir zum Kranz - Du siehst sie all' im Bund / Sie geben Dir in ihrer Züge Lettern / Für heut und immer ihre Liebe kund."
Herrmann (Hirsch) Burchardt war der Sohn von Henriette und Elias Baruch Burchardt, einem Wachstuchfabrikanten aus Sonnenburg. 1878 wurde ihm vom portugiesischen König der Adelstitel Baron verliehen, da er als Erster die Briefmarke in Portugal eingeführt hatte. Seinen Adelstitel durfte er in Preußen allerdings nicht führen, da er vom deutschen Kaiser nicht anerkannt worden war.

Dargestellt/erwähnt:
Rosa Burchardt (1.11.1821 - 16.11.1893), Hermann (Hirsch) Burchardt (21.4.1820 - 13.10.1904)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Blume; Liebesbeziehung; Symbolik; Ehepaar
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 15.2 Deutsche und Juden - Identitäten
Schlagwort Objektart:
Album
Dokument:
Inventarliste Familie Burchardt
Gehört zu:
Fotoalbum angelegt von Rosa Burchardt (1821-1893) für ihren Ehemann Hermann (1820-1904)

Schreiben Sie uns: