Urkunde: Urkunde des Jewish Committee for Relief Abroad der JRU für Wolfgang (Dixi) Heim (geb. 1920)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
1999/217/9
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Urkunde

Leonard Cohen

Urkunde des Jewish Committee for Relief Abroad der JRU für Wolfgang (Dixi) Heim (geb. 1920)

Papier, Tinte

Berlin Gültigkeitsdatum 14.5.1946 bis 1.10.1948

Höhe:
26.7 cm
Breite:
20.4 cm
Signatur:
gedruckte Kopfzeile der JRU
Inschrift:
"Presented to // Mr. Wolfgang Heim // in recognition of devoted service // from 14 May 1946 to 1 Oct. 1948 // in helping the survivors of Nazi // persecution to rebuild their lives"

Vordruck, handschriftlich ausgefüllt, englisch, mit Briefkopf des JRU (Jewish Relief Unit). Wolfgang Heim wird für seine Tätigkeit in den Jahren 1946-1948 gedankt. Er war nach seiner Einbürgerung in Großbritannien 1946 als freiwilliger sozialer Helfer für die Jewish Relief Unit nach Deutschland gegangen, wo er sich für die überlebenden Juden in den DP-Lagern und den neu entstehenden Gemeinden einsetzte. Besonders war er in der Jugendarbeit engagiert.
Unterschrift von Leonard Cohen (Chairman)

Dargestellt/erwähnt:
Jewish Committee for Relief Abroad / Jewish Relief Unit, Wolfgang (Dixi) Heim
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Hilfeleistung; Schoa-Überlebender (Erste Generation); Hilfsorganisation; Displaced Person; Berlin
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 13.1 Gegenwart - Befreiung und "Wiederaufbau"
Schlagwort Objektart:
Dankurkunde

Schreiben Sie uns: