Druckgrafik: Tafel XLV: Ludwig wird für seine Schwatzhaftigkeit getadeltBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2003/284/4
Sammlungsbereich:
Kunst
Gattung:
Druckgrafik

Christian Gotthilf Salzmann (1744 - 1811), Johann Georg Penzel (1754 - 1809), Daniel Nikolaus Chodowiecki (1726 - 1801)

Tafel XLV: Ludwig wird für seine Schwatzhaftigkeit getadelt

Kupferstich, auf Pappe aufgezogen

Leipzig 1786

Höhe:
15.4 cm
Breite:
9.2 cm
Signatur:
u.l.: D. Chodowiecki del.; u.r.: J: Penzel. fec. 1786.
Inschrift:
o.r.: XLV, o.l.: p.241 u.M.: "alle diesen Jammer macht uns deine Schwatzhaftigkeit"

Kupferstich, auf Pappe aufgezogen, mit grünem Rand beklebt
Sophie sitzt mit leidendem Ausdruck in der Ecke eines Sofas, Ludwig hat sich in ihren Schoß geworfen, der Vater Herrmann steht mit tadelnder Geste vor ihm und weist auf Ludwig
Zu: Salzmann, S. 241
Ludwig hat die Bemerkungen seiner Mutter Sophie über eine schlechte Putzmacherin seinem besten Freund weitererzählt; über mehrere Stationen kommen die Äußerungen der Putzmacherin zu Ohren, die Sophie heimsucht und beschimpft. Ludwig ist bestürzt über die Aufregung der Mutter und muss schließlich erkennen, dass er selbst Schuld an dem Ärgernis hat.

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Salzmann, Christian Gotthilf: Moralisches Elementarbuch nebst einer Anleitung zum nützlichen Gebrauch desselben, Leipzig: Siegfried Lebrecht Crusius 1784-1788.
Beschriftung Rückseite:
handschriftlich in Tinte: "45."
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Moralisches Elementarbuch (Titel); Soziale Normen und Werte; Leipzig; Illustration; Familie; Eltern-Kind-Beziehung
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 9.3 Modernisierung der Erziehung; pädagogisches Konzept; Aufklärung
Schlagwort Objektart:
Lehrmittel; Kupferstich
Gehört zu:
Sammeldatensatz: 26 Illustrationen zu Christian Gotthilf Salzmanns "Moralischem Elementarbuch"

Schreiben Sie uns: