Textil (weltlicher Gebrauch): Brieftasche von Inge Borinski (geb. 1921) aus dem Luxus- und Lederwarengeschäft Albert RosenhainBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2005/108/2
Sammlungsbereich:
Alltagskultur
Gattung:
Textil (weltlicher Gebrauch)

Brieftasche von Inge Borinski (geb. 1921) aus dem Luxus- und Lederwarengeschäft Albert Rosenhain

Leder Leder, Textil, genäht

Berlin 1938

Höhe:
12.9 cm
Breite:
18.9 cm
Tiefe:
1.2 cm

aufgeklappt: Höhe 19,2cm

Inschrift:
mit Bleistift auf der Rückseite: "Inge Borinski"

Rote, gefütterte Brieftasche aus Leder.
Die Brieftasche stammt aus dem Berliner Geschäft Albert Rosenhain. Inge Borinski bekam sie anläßlich ihrer Auswanderung nach Argentinien 1938 von ihrer Mutter geschenkt.
Die Lederbrieftasche hat zwei große Fächer sowie zwei kleine Fächer im Deckel, von denen bei einem ein rechteckiges Fenster ausgeschnitten ist.

Beschriftung Rückseite:
mit Bleistift: "Inge Borinski"
Dargestellt/erwähnt:
Inge Borinski, (15.9.1836 - 20.5.1916) Luxus- und Lederwaren Albert Rosenhain
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Lederindustrie; Familienunternehmen; Einzelhandel; Berlin
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 10.1. Berlin, Berlin - Warenwelten; Emigration nach Argentinien; Unternehmensgeschichte
Schlagwort Objektart:
Brieftasche

Schreiben Sie uns: