Inv.-Nr.:
2005/212/4/4-15
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Urkunde

Sammeldatensatz: 12 Geldscheine aus dem Konzentrationslager Theresienstadt

Papier, Tinte

Theresienstadt 1943 bis 1945

siehe Beschreibung

12 Geldscheine aus dem Konzentrationslager Theresienstadt.
2005/212/4-6: drei Quittungen über eine Krone; 5,1 cm x 10,1 cm; beidseitig bedruckt in olivgrüner Farbe; auf der einen Seite: Darstellung der Gebotsverkündung und Wertbezeichnung, auf der anderen Seite: Wertbezeichnung und Seriennummer.
2005/212/4: Seriennummer A001
2005/212/4: Seriennummer A031
2005/212/4: Seriennummer A037
2005/212/7: eine Quittung über fünf Kronen; 5,9 cm x 11,8 cm; beidseitig bedruckt in brauner Farbe; auf der einen Seite: Darstellung der Gebotsverkündung und Wertbezeichnung, auf der anderen Seite: Wertbezeichnung und Seriennummer, Aufhellung in roten Farbbereich im Zentrum.
2005/212/7: Seriennummer A027
2005/212/8-9: zwei Quittungen über 20 Kronen; 6,7 cm x 13,3 cm; beidseitig bedruckt in grüner Farbe; auf der einen Seite: Darstellung der Gebotsverkündung und Wertbezeichnung, auf der anderen Seite: Wertbezeichnung und Seriennummer, Aufhellung in helleren Grünton im Zentrum.
2005/212/8: Seriennummer 010539
2005/212/9: Seriennummer 010820
2005/212/10-13: vier Quittungen über 50 Kronen; 7,1 cm x 14,1 cm; beidseitig bedruckt in blauer Farbe; auf der einen Seite: Darstellung der Gebotsverkündung und Wertbezeichnung, auf der anderen Seite: Wertbezeichnung und Seriennummer, Übergang in grauen Farbton im Zentrum.
2005/212/10: Seriennummer 000235
2005/212/11: Seriennummer 009705
2005/212/12: Seriennummer 018116
2005/212/13: Seriennummer 019749
2005/212/14-15: zwei Quittungen über 100 Kronen; 7,5 cm x 14,9 cm; beidseitig bedruckt in roter Farbe; auf der einen Seite: Darstellung der Gebotsverkündung und Wertbezeichnung, auf der anderen Seite: Wertbezeichnung und Seriennummer, Übergang in orangen Farbton im Zentrum.
2005/212/14: Seriennummer 010154
2005/212/15: Seriennummer 019196
Die Nationalsozialisten nutzten Theresienstadt in Böhmen als "Vorzeigelager". Cafés und Läden sollten Normalität vortäuschen und die Ermordung der Juden vor internationalen Organisationen verschleiern. Jeden Monat gab eine Bank an die Häftlinge Lagergeld aus. Auf den Geldscheinen ist Moses mit den Gesetzestafeln abgebildet.

Dargestellt/erwähnt:
Konzentrationslager Theresienstadt, Moses, Jüdische Selbstverwaltung Theresienstadt, Der Judenälteste des Ghetto Theresienstadt
Schlagwort Inhalt/Geographie:
biblische Person; Theresienstadt (Konzentrationslager); Magen David; Gesetzestafeln
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 0.3 Achse des Holocaust; NS-Propaganda; Lagerverhältnisse (Gefangenschaft); Bankwesen
Schlagwort Objektart:
Lagergeld (Gefangenenlager)

Schreiben Sie uns: