Fotografie (s/w): Verkehrsunfall, festgehalten von den Fotografen des Polizei-Instituts für Verkehr und TechnikBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2005/228/21
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Martin Dzubas (18.3.1900 - 27.12.1941)

Verkehrsunfall, festgehalten von den Fotografen des Polizei-Instituts für Verkehr und Technik

Fotografie auf Silbergelatine-Barytpapier, Stempel

Umgebung von Berlin ca. 1923 bis 1933

Höhe:
17.1 cm
Breite:
11.8 cm

S/W-Fotografie
Verkehrunsfall in der Umgebung von Berlin. Ein Mann liegt auf dem Boden im Schnee, um ihn herum stehen ein Polizist mit Hund und und neun Männer vom Polizei-Institut für Verkehr und Technik. Über dem Mann ist eine Kamera aufgebaut. Am rechten Bildrand steht ein geparktes Auto.
Der Fotograf Martin Dzubas arbeitete bis zu seiner Entlassung 1933 als Polizei-Fotograf im Polizei-Institut für Verkehr und Technik.

Beschriftung Rückseite:
Stempel: "Polizei-Institut für Technik / und Verkehr, Bilddienst"
Dargestellt/erwähnt:
Polizei-Institut für Technik und Verkehr
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Fotograf; Winter; Polizist; Verkehrswesen; Uniform; Kraftfahrzeug; Kopfbedeckung; Ereignisdarstellung; Berlin
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie

Schreiben Sie uns: