Fotografie (s/w): Verkehrsunfall, festgehalten von den Fotografen des Polizei-Instituts für Verkehr und TechnikBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2005/228/22
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Martin Dzubas (18.3.1900 - 27.12.1941), Photo-Dzubas

Verkehrsunfall, festgehalten von den Fotografen des Polizei-Instituts für Verkehr und Technik

Fotografie auf Silbergelatine-Barytpapier, Stempel, Bleistift

Berlin ca. 1923 bis 1933

Höhe:
13 cm
Breite:
17.8 cm

S/W-Fotografie
Verkehrunsfall in einer Berliner Straße. Am Straßenrand steht ein Auto mit zerbrochener Windschutzscheibe, unter dem Auto liegt ein Fahrrad. Am linken Bildrand fotografiert ein Fotograf vom Polizei-Instituts für Verkehr und Technik den Unfallort.
Der Fotograf Martin Dzubas arbeitete bis zu seiner Entlassung 1933 als Polizei-Fotograf im Polizei-Institut für Verkehr und Technik.

Beschriftung Rückseite:
Stempel: "Photo - Dzubas / Atelier und Werkstätten / Photo - Artikel / Berlin-Lichterfelde-Ost / Bismarckstr. 12 / Fernpr.: G3 Lichterfelde 0252"
Dargestellt/erwähnt:
Polizei-Institut für Technik und Verkehr
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Fahrzeug; Fotograf; Polizist; Straßenszene; Verkehrswesen; Uniform; Kraftfahrzeug; Ereignisdarstellung; Berlin
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie

Schreiben Sie uns: