dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs: Sammeldatensatz: Trommeln mit Schlegeln aus dem Besitz von Olga Bischoff, geb. Löbel-Glücklich (geb. 1905)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2006/31/8/2006/31/8.001-005
Sammlungsbereich:
Alltagskultur
Gattung:
dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs

Sammeldatensatz: Trommeln mit Schlegeln aus dem Besitz von Olga Bischoff, geb. Löbel-Glücklich (geb. 1905)

Holz; Trommelfell/haut; vernickelter Eisenstahl; gefilzte Wolle

1925 bis 1930

Höhe:
7 cm
Durchmesser:
27 cm

der beiden Trommeln

Zwei Holzrahmentrommeln mit drei Schlegeln aus dem Besitz von Olga Löbel-Glücklich. Sie benutzte die Trommeln als Tanz- und Gymnastiklehrerin beim Bar Kochba-Hakoah Berlin und später in der Emigration in Südrhodesien.

Dargestellt/erwähnt:
Olga Bischoff (geb. 28.12.1905), Jüdischer Turn- und Sportklub "Bar Kochba - Hakoah" e.V.
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Simbabwe; Berlin
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 11.1 Ost und West - Zionismus; Tanz; Lehrerin; jüdische Sportbewegung; berufstätige Frau; Berufsleben
Schlagwort Objektart:
Trommel
Dokument:
Konvolut_223_Sammlung Olga Löbel-Glücklich
Gehört zu:
Sammlung Olga Löbel-Glücklich

Schreiben Sie uns: