Urkunde: Schwedischer Fremdenpass von Ludwig Hirschfeld (1912-2004)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2006/70/2
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Urkunde

P.A. Norsted & Söner Druckerei

Schwedischer Fremdenpass von Ludwig Hirschfeld (1912-2004)

Papier, Tinte, Fotografie

Stockholm, Göteborg, Malmö, Amsterdam, Kopenhagen, Padborg, Flensburg, Bentheim 14.3.1942 bis 7.10.1948

Höhe:
18.1 cm
Breite:
12.8 cm

Breite aufgeschlagen: 25,4 cm

Schwedischer Fremdenpass für Ludwig Hirschfeld, handschriftlich ausgefüllt, Deckel und Seiten bis 6 in schwedischer, französischer, englischer und deutscher Sprache, Seiten 7 und 8 in schwedischer und französischer Sprache, 24 Seiten + 14 eingeklebte weitere Seiten
Auf den Seiten drei bis sechs sind die persönlichen Daten von Ludwig Hirschfeld eingetragen. Auf Seite 6 ist das Foto von Ludwig Hirschfeld eingenietet und geheftet, auf den weiteren Seiten befinden sich Verlängerungen des Passes und Stempel aus Schweden, Dänemark und zuletzt Deutschland. Alle Seiten sind mit dem Stempel "EJ GILTIG" versehen.

Dargestellt/erwähnt:
Ludwig Edgar Hirschfeld (31.1.1912 - 14.5.2004)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Emigration nach Schweden; Schweden; Niederlande; Nachkriegszeit; Deutschland; Dänemark
Schlagwort Kontext:
Lebensverhältnisse in Exil und Emigration
Schlagwort Objektart:
Fremdenpass

Schreiben Sie uns: