dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs: Klingelknopf aus dem Haushalt der Familie RosenthalBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2006/7/47
Sammlungsbereich:
Alltagskultur
Gattung:
dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs

Klingelknopf aus dem Haushalt der Familie Rosenthal

Bronze, Effektlack (goldfarben-metallic), Bein, Kupferdraht, Stahlschrauben, Zinkblech, teergetränkter Filz

Deutschland 1. Drittel des 20. Jahrhunderts

Tiefe:
5.5 cm
Durchmesser:
2.8 cm

Klingelknopf aus Bronze in Form eines Hundes, der auf dem Knopf sitzt. Der Knopf lässt sich von unten betätigen.
Die Klingel stammt aus dem Nürnberger Haushalt des Ehepaars Albert und Charlotte Rosenthal und wurde 1936 in die Emigration in die USA mitgenommen.

Dargestellt/erwähnt:
Charlotte Rosenthal (geb. 1894)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Hund; Nürnberg; Hauspersonal
Schlagwort Kontext:
Emigration in die USA; Esskultur
Schlagwort Objektart:
Haushaltsgerät

Schreiben Sie uns: