Urkunde: Registrierungsausweis zur Repatriierung für Hertha Bachmann (1893-1984)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2004/131/5
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Urkunde

Registrierungsausweis zur Repatriierung für Hertha Bachmann (1893-1984)

Pappe, Tinte

Theresienstadt 7.6.1945

Höhe:
12 cm
Breite:
9 cm

B 18 cm, H 12 cm (aufgeklappt)

Registrationsausweis, Vordruck in tschechischer, russischer und englischer Sprache, handschriftlich ausgefüllt.
Der Ausweis trägt auf der Vorderseite die Bezeichnung "Registration Certificate" und die Registrationsnummer. Innen sind Name, Geburtsdatum und -ort, Beruf und Zielort der Repatriierung (Lipsko=Leipzig) von Hertha Bachmann eingetragen.

Dargestellt/erwähnt:
Hertha Bachmann (21.7.1893 - 1984), Konzentrationslager Theresienstadt
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Repatriierung; Theresienstadt (Konzentrationslager); Leipzig
Schlagwort Kontext:
Schoa-Überlebender (Erste Generation); Befreiung
Schlagwort Objektart:
Ausweis
Gehört zu:
Sammeldatensatz: Sammlung Familie Bachmann und Bornstein

Schreiben Sie uns: