dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs: Kriegsdenkmünze für Nichtkombattanten aus dem Deutsch-Französischen Krieg von Simon Salomon (1818-1889)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2006/90/100
Sammlungsbereich:
Alltagskultur
Gattung:
dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs

Kriegsdenkmünze für Nichtkombattanten aus dem Deutsch-Französischen Krieg von Simon Salomon (1818-1889)

Metall, Stahl, Öse Messing

Berlin um 1871

Tiefe:
0.3 cm
Durchmesser:
2.9 cm
Inschrift:
recto: mitte: "W [bekrönt]/ für Pflichttreue / im Kriege" ; umlaufend: "Gott war mit uns Ihm sei die Ehre" verto: "1870 / 1871"

Die silberfarbene Münze ist an einem Ring befestigt. Auf der Vorderseite ist die Widmung, während auf der Rückseite die Jahreszahlen des deutsch-französischen Krieges inmitten eines Eichenlaubkranzes stehen, platziert im Herzen eines Eisernen Kreuzes mit Strahlenkranz.
Der Lüneburger Lederfabrikant und Gemeindevorsteher Simon Salomon nahm als sogenannter Nichtkombattant am Deutsch-Französischen Krieg 1870/71 teil. Ihm wurde für seinen freiwilligen Dienst, die Pflege Verwundeter und Kranker, eine Kriegsdenkmünze von Kaiser Wilhelm I. verliehen. In der Sammlung befindet sich auch die dazugehörige Verleihungsurkunde.

Dargestellt/erwähnt:
Simon Salomon (geb. 1.11.1818), Wilhelm I. (22.3.1797 - 9.3.1888)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Eiche (Pflanze); Krone; Monogramm; Kreuz (Symbol); Deutsch-Französischer Krieg (1870-1871); Berlin
Schlagwort Kontext:
Einstieg Objektsuche: Neu in der Dauerausstellung; Dauerausstellung JMB: 15.2 Deutsche und Juden - Identitäten; Wohltätigkeit; Patriotismus
Schlagwort Objektart:
Orden (Ehrenzeichen)
Dokument:
Sammlung Familien Bunzel / Münden
Gehört zu:
Verleihungsurkunde der Kriegsdenkmünze 1870/71 für Nichtcombattanten für den Lederfabrikanten Simon Salomon (1818-1889)

Schreiben Sie uns: