Inv.-Nr.:
2007/34/1
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Postmitteilung

Waltraud Rehfeld

Briefentwurf von Waltraud Rehfeld an Martin Buber (1878-1965)

Papier

Berlin 31.1.1955

Höhe:
20.5 cm
Breite:
14.8 cm

1 Blatt liniertes Papier, beidseitig handschriftlich mit Bleistift beschrieben.
Im Zusammenhang mit den Recherchen für ihre Doktorarbeit über Franz Werfel wendet sich Waltraud Rehfeld hier an Martin Buber in Jerusalem, um ihn über den sogenannten "Geheimbund des Geistes" zu fragen, von dem sie gelesen hat, dass ihn Martin Buber und Gustav Landauer während des Ersten Weltkrieges gegründet haben sollen und an dem auch Franz Werfel gelegentlich teilgenommen haben soll.
Es handelt sich bei dem Brief um eine Vorschrift.

Dargestellt/erwähnt:
Gustav Landauer (7.4.1870 - 2.5.1919), Franz Werfel (10.9.1890 - 26.8.1945), Martin Buber (8.2.1878 - 13.6.1965)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Schriftstellergruppe; Entwurf; Berlin
Schlagwort Kontext:
Dissertation; Literaturwissenschaft
Schlagwort Objektart:
Brief

Schreiben Sie uns: