Postmitteilung: Referenz von Dr. Oscar Guttmann für Alfred Wolfsohn (1896-1962)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2003/18/6
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Postmitteilung

Oscar Guttmann

Referenz von Dr. Oscar Guttmann für Alfred Wolfsohn (1896-1962)

Fotokopie

Berlin 13.4.1939

Höhe:
29.8 cm
Breite:
21 cm

Maschinenschriftlich in englischer Sprache.
Dr. Oscar Guttmann, Leiter des Beth-Hachasanim, bezeugt, dass Alfred Wolfsohn seit dem 01.04.1938 in dieser Schule sehr erfolgreich als Gesangsprofessor gearbeitet hat.
Beth-Hachasanim war eine jüdische Gesangsschule, in der Kantoren ausgebildet wurden. Sie gehörte zur Privaten Jüdischen Musikschule Hollaender.

Dargestellt/erwähnt:
Beth-Hachasanim, Jüdische Private Musikschule Hollaender, Alfred Wolfsohn (23.9.1896 - 5.2.1962)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
jüdische Schule; Privatschule; Lehrer; Gesang; Berlin-Charlottenburg (Ortsteil)
Schlagwort Kontext:
Vorbereitung zur Emigration; Emigration nach Großbritannien
Schlagwort Objektart:
Arbeitszeugnis
Dokument:
Findbuch: Konvolut_166_Sammlung Alfred Wolfsohn
Gehört zu:
Sammlung Alfred Wolfsohn (1896-1962)

Schreiben Sie uns: