Memorabilia (dreidimensional): Holzkästchen von Lazar (1830-1913) und Rosa Bunzel (1836-1898)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2007/37/212
Sammlungsbereich:
Alltagskultur
Gattung:
Memorabilia (dreidimensional)

Holzkästchen von Lazar (1830-1913) und Rosa Bunzel (1836-1898)

Leder, geprägt, auf Holzkorpus; Atlasgewebe, Metall

vermutlich Hamburg ca. 1890

Höhe:
10.5 cm
Breite:
6.5 cm
Tiefe:
17.5 cm
Inschrift:
LB [eingeprägt, in verschnörkelter Goldschrift, auf dem Deckel des Kästchens] / Liebe Erinnerungen / an unsere Brautzeit [eingeprägt, in verschnörkelter Goldschrift, auf der Vorderseite des Kästchens]

Holzkästchen, aussen mit Leder und innen mit roter Seide bezogen. In den Deckel eingelassen sind eine florale Holzschnitzerei sowie ein stilisiertes Wappen mit Initialen. Die Initialen sowie zwei Blumen sind vergoldet, ebenso wie die Inschrift, die an der Vorderseite des Kästchens unterhalb des verzierten Schlüsselblattes eingeprägt ist. Lazar und Rosa Bunzel heirateten im September 1855; das Kästchen enthielt vermutlich Briefe der Verlobten.

Dargestellt/erwähnt:
Lazar Bunzel (17.2.1830 - 2.9.1855), Rosa Bunzel (7.8.1826 - 3.7.1898)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Blume; Monogramm; Hamburg
Schlagwort Kontext:
Verlobung; Briefsammlung; Brautpaar
Schlagwort Objektart:
Schatulle
Dokument:
Sammlung Familien Bunzel / Münden
Gehört zu:
Sammeldatensatz: Sammlung Familien Bunzel / Münden (Addenda)

Schreiben Sie uns: