Fotografie (s/w): Die Zahnärztin Gertha Kroto (1893-1972) in ihrer Berliner PraxisBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2007/83/2
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Die Zahnärztin Gertha Kroto (1893-1972) in ihrer Berliner Praxis

Fotografie

Berlin um 1930

Höhe:
6 cm
Breite:
8.5 cm

Gertha Kroto im Arztkittel in ihrem Praxisraum. Sie steht neben dem Behandlungsstuhl, auf dem eine Patientin sitzt und schaut in die Kamera.
In Berlin-Reinickendorf, Residenzstraße 125, führte Gertha Kroto bis zum 30.06.1933 eine Praxis. Am 29.6. hatte man ihr im Auftrag des Landesverbandes Berlin e.V./Reichsverband der Zahnärzte Deutschlands die Kassenzulassung wegen ihrer jüdischen Abstammung entzogen.

Siehe auch:
http://www.jmberlin.de/1933/de/04_28_kundigungsschreiben-des-gewerkskrankenvereins-an-gertha-kroto.php, http://www.jmberlin.de/1933/de/04_28_kundigungsschreiben-des-gewerkskrankenvereins-an-gertha-kroto.php
Dargestellt/erwähnt:
Gertha Kroto (4.12.1893 - 19.12.1972)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Zahnarzt; Berlin-Reinickendorf (Ortsteil); berufstätige Frau; Arbeit
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 12.3 Nationalsozialismus - Auswanderung; Dauerausstellung JMB: 8.3.3 Zerstörung der Emanzipation; Berufsleben
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie

Schreiben Sie uns: