dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs: Zigarettendose der Firma Lande für die Marke "Lande Vier"Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2008/10/0
Sammlungsbereich:
Alltagskultur
Gattung:
dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs

Zigarettendose der Firma Lande für die Marke "Lande Vier"

Blech (Stahl, verzinnt und lackiert)

Dresden nach 1933

Höhe:
6.8 cm
Breite:
10.1 cm
Tiefe:
1.8 cm
Inschrift:
Auf dem Deckel: "LANDE VIER" Breitseite: "LANDE SPEZIALITÄT // ECHT TÜRKISCHE U. MACEDONISCHE TABAKE // LANDE SEIT 1897 // LANDE VIER // QUALITÄT SUPERIEURE //W. LANDE G.M.B.H. TRUST-U.KONZERNFREI" Schmalseite: "25 ZIGARETTEN OHNE"

Dose mit Scharnierdeckel für 25 Zigaretten der Marke "Lande Vier".
Die schmale Dose ist rot grundiert, auf den Breitseiten befindet sich aufwändig verziert die Inschrift, sowie verschiedene Embleme in den Farben beige, gold, schwarz, die Informationen zur Firma liefern.
Auf dem Deckel sowie an den Schmalseiten ist ebenfalls eine Inschrift aufgebracht.
Im Zuge der "Arisierung" wurde die Firma W. Lande 1933 zur GmbH.
Die Bezeichnung "trust- und konzernfrei" weist darauf hin, dass die Firma Lande unabhängig von einem der großen Konzerne war, die vornehmlich in den 1920er Jahren die überwiegende Mehrzahl der deutschen Firmen der Tabakindustrie aufkauften.

Dargestellt/erwähnt:
Wilhelm Lande Zigarettenfabrik W. Lande
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Makedonien (historische Region); Türkei; Marktmacht; Dresden
Schlagwort Kontext:
Unternehmensgeschichte; Arisierung
Schlagwort Objektart:
Dose; Zigarettenverpackung

Schreiben Sie uns: