dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs: Zigarettendose der Firma Loeser & Wolff für die Marke "Dame noire"Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2008/28/15
Sammlungsbereich:
Alltagskultur
Gattung:
dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs

Zigarettendose der Firma Loeser & Wolff für die Marke "Dame noire"

Blech, lackiert

Berlin ca. 1900 bis 1914

Höhe:
1.5 cm
Breite:
8 cm
Tiefe:
6.8 cm

geschlossen

Inschrift:
Deckel: "Dame noire // LOESER & WOLFF.BERLIN"; Vorderseite: "20 CIGARETTEN / GOLD/M." Seiten (beidseitig): "20 DAME NOIRE" Deckelinnenseite: "L & W" // "Cigaretten / aus besten / türkischen / Tabaken".

Zigarettendose von Loeser und Wolff: Dame noire für 20 Zigaretten. Auf dem Deckel ist auf hellem Hintergrund in der Mitte die Abbildung einer Dame in einem Interieur der Empire-Zeit plaziert. Sie trägt ein langes graues Kleid, einen weißen Handschuh an der rechten Hand und hochgestecktes Haar. Sie raucht eine Zigarette und sitzt auf einem Kanapee, welches grün-schwarz gestreift ist. An der Seite des Kanapees befindet sich in einem schwarzen Oval und gelben Buchstaben der ornamentierte Schriftzug "L & W". Neben dem Kanapee steht ein Öllämpchen auf einem Dreifuß.
Unter der Zeichnung steht in Schreibschrift und grauen Buchstaben der Markenname "Dame noire", darunter in gelben Druckbuchstaben der Firmenname.
Auf der Deckelinnenseite sind in blau auf hellem Hintergrund die verschlungenen Initialen L & W als Ornament zu sehen, sowie die Inschrift.
Die Seiten der Dose tragen ebenfalls Inschriften.

Dargestellt/erwähnt:
Loeser & Wolff Zigarrenfabriken
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Rauchen (Motiv); Tabakindustrie; Klassizismus; Frau; Berlin
Schlagwort Kontext:
Frauenemanzipation; Unternehmensgeschichte
Schlagwort Objektart:
Dose; Zigarettenverpackung

Schreiben Sie uns: