dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs: Blutentnahmebesteck aus dem Besitz von Edith Weber (1902-1990) mit zugehöriger BroschüreBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2008/5/64/001-011
Sammlungsbereich:
Alltagskultur
Gattung:
dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs

Blutentnahmebesteck aus dem Besitz von Edith Weber (1902-1990) mit zugehöriger Broschüre

Holz, Glas; Stahl, z.T. vernickelt /verchromt; Papier (Lederimitat); Textil; Kunststoff (vulkanisierter Kautschuk)

Leverkusen 1938

Höhe:
3 cm
Breite:
15.7 cm
Tiefe:
9.2 cm

geschlossen

Inschrift:
Kästchen aussen: "Blutentnahme Besteck / für / hämatologische Untersuchungen" Aufschrift innen: 50 JAHRE BAYER [Logo] ARZNEIMITTEL

Rotes Scharnierkästchen mit Aufschrift auf Deckel aussen und innen.
Das Kästchen ist innen mit grauem Stoff ausgelegt und in mehrere Fächer unterteilt. Darin befinden sich je zwei Glasröhrchen, Behälter mit Schraubverschluss, Gummipropfen, Gummischläuche sowie ein Metallinstrument. Das Fach für "Objektträger" und "Blutausstreicher" ist leer.
Im Deckel befindet sich hinter einer Klappe eine Broschüre "Das Blut / und seine / Zusammensetzung /(eine kurze Übersicht)" mit Farbabbildungen, 16 Seiten.
Bei dem Besteck handelte es sich um ein Kundengeschenk der Firma Bayer anlässlich des 50jährigen Jubiläums ihrer Pharma-Sparte. Der Konzern hatte auch Geschäftsbeziehungen und Vertretungen in Palästina, die Kontakt zur dortigen Ärzteschaft pflegten. Vermutlich gelangte das Besteck über diesen Weg an Edith Weber, die seit ihrer Approbation als Ärztin 1928 im Jüdischen Krankenhaus in Berlin arbeitete. 1935 emigrierte sie mit ihrer Familie nach Tel Aviv, wo sie sich wieder als Ärztin niederliess.


Dargestellt/erwähnt:
Bayer AG , Edith Weber (26.1.1902 - 1990)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Tel Aviv; pharmazeutische Industrie; Leverkusen; Jubiläum; Berlin
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 7.3.1 Familienleben - In der Gesellschaft - Berufe; Lebensverhältnisse in Exil und Emigration; berufstätige Frau; Berufsleben; Arzt
Schlagwort Objektart:
medizinisches Gerät

Schreiben Sie uns: