Memorabilia (dreidimensional): Knopflochspange mit drei Ordensbändern in Miniatur aus dem Besitz von Arthur Becker (1893-1988)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2000/136/28
Sammlungsbereich:
Alltagskultur
Gattung:
Memorabilia (dreidimensional)

Knopflochspange mit drei Ordensbändern in Miniatur aus dem Besitz von Arthur Becker (1893-1988)

Textil (Ripsband), Metall

Deutsches Reich, Sachsen 1914 bis 1918

Höhe:
2.2 cm
Breite:
2.8 cm
Tiefe:
1.8 cm
Inschrift:
auf dem Knopf: SOLIDE ELGEANT

Metall-Knopf mit drei Ordensbändern aus dem Besitz von Arthur Becker, von hinten nach vorn:
a) Dienstauszeichnung für lange und treue Dienste (Königreich Sachsen) = grün-weiß gestreiftes Ripsband,
b) Eisernes Kreuz II. Klasse (Deutsches Kaiserreich) = schwarz-weiß gestreiftes Ripsband,
c) Friedrich-August-Medaille in Silber (Königreich Sachsen) = gelb-grün gestreiftes Ripsband; mit Schnürung Ordensband Friedrich-August-Medaille.
Arthur Becker, einer der Inhaber der Handschuhfabrik Gebrüder Becker in Chemnitz, emigrierte 1933 mit seiner Familie nach Holland, von dort nach Kriegsausbruch nach Kanada.

Dargestellt/erwähnt:
Arthur Becker
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Sachsen; Deutsches Reich
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 8.3.1 Erster Weltkrieg; Weltkrieg (1914-1918); Wehrdienst
Schlagwort Objektart:
Orden (Ehrenzeichen)

Schreiben Sie uns: