Fotografie (s/w): Porträt Fritz Kortner (1892-1970). Aus der Serie "Deutsche Juden heute"Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2008/305/35
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Leonard Freed (23.10.1929 - 30.11.2006)

Porträt Fritz Kortner (1892-1970). Aus der Serie "Deutsche Juden heute"

Fotografie auf Silbergelatine-Barytpapier, Rückseite: Stempel, Bleistift

München 1962

Höhe:
21.8 cm
Breite:
32.3 cm

Querformat Fotografie mit Rand: 27,7 x 35,3 cm

Signatur:
hs. u. r. auf Rücks. (Bleistift)

Ein älterer Herr sitzt im Erker eines Hauses unterm Dach. Er hat graues kurzes Haar und trägt ein dunkles Jackett mit Webmuster. Seinen Kopf hält er gesenkt und fasst sich nachdenklich an die Stirn. In seiner Hand hält er eine Zigarre oder einen Stift.
Text aus der Publikation ,Deutsche Juden heute', S. 72:
"Fritz Kortner, Schauspieler und Regisseur, wurde am 12.5.1892 in Wien geboren. Er lernte an der Akademie für Musik und Darstellende Kunst und bei Ferdinand Gregori in Wien. 1910 bekam er sein erstes Engagement nach Mannheim, danach spielte er abwechselnd in Wien, Berlin, Dresden und Hamburg. Er wußte sich nicht nur als Charakterdarsteller auf der Bühne, sondern auch beim Film durchzusetzen. Nach 1933 ging Kortner mit seiner Frau, der Schauspielerin Johanna Hofer, zunächst nach Wien und dann im Jahre 1938 über England nach Amerika. Er lebte in Hollywood, schrieb Bühnenstücke, arbeitete an Drehbüchern und filmte gelegentlich. 1947 kehrte er wieder nach Deutschland zurück und 1949 trat er zum ersten Male an den Münchener Kammerspielen wieder vor ein deutsches Publikum. In München und Berlin hat er seit seiner Rückkehr auch als Bühnenregisseur Erfolge gefeiert. Viele seiner Filme und Fernsehspiele erregten großes Aufsehen. Anläßlich seines 65. Geburtstages wurde Fritz Kortner das Große Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland mit Stern verliehen."

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Freed, Leonard: Deutsche Juden heute, München: Rütten & Loening Verlag 1965, S. 72.
Beschriftung Rückseite:
Unterer Bildrand:
BOOK: "DEUTSCHE JUDEN HEUTE" Leonard Freed / 1962 MÜNCHEN GERMANY (STAGE DIRECTOR FRIR KORTNER) 61-2-131-12 (Bleistift) LATER PRINT / © Leonard Freed-Magnum (Stempel)
Dargestellt/erwähnt:
Fritz Kortner (12.5.1892 - 22.7.1970)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Schreiben (Tätigkeit); Porträt; München; Mann
Schlagwort Kontext:
Schauspieler; Remigration
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie
Gehört zu:
Sammeldatensatz: 39 Fotografien von Leonard Freed aus der Serie "Deutsche Juden heute"

Schreiben Sie uns: