Fotografie (s/w): Einige Jungen des Auerbach'schen Waisenhauses im Arbeitssaal Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2008/311/32/003
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Einige Jungen des Auerbach'schen Waisenhauses im Arbeitssaal

Fotografie auf Karton montiert

Berlin-Prenzlauer Berg 1936 bis 1942

Maße der Seite s. Klassen

Fotografie (s/w), Querformat, Büttenrand, links mittig auf S. 33 eines Fotoalbums.
Mittig über der Fotografie (hs. mit Bleistift): "100"
Unten links auf der Seite (hs. mit Bleistift): "33".
Die Aufnahme zeigt einige Jungen im Arbeitssaal des Auerbach´schen Waisenhauses. Zu sehen sind drei Tische, die hintereinander stehen. Im Vordergrund sitzt ein Junge (Alfredo Rosenkranz) alleine an einem Tisch. In seiner linken Hand hält er einen Stift und vor ihn liegt ein Blatt Papier. An dem Tisch hinter ihm sitzen zwei Jungen, die gerade dabei sind etwas zu schreiben. Rechts neben ihnen steht ein weiterer Junge, der seine rechte Hand auf den Tisch stützt und das Heft des rechten Jungen betrachtet. Im Hintergrund ist ein weiterer Tisch mit zwei Jungen zu sehen, die Lesen.
Erinnerungen von Walter Frankenstein:
"Da sind die Tische für vier Jungs. Da waren so versenkte Tintenfässer, die man so aufklappen konnte. und dann waren diese Fächer... jeder hatte ein Fach für seine Bücher und solche Sachen."
(Interview Walter Frankenstein, 7.11.2008)

Dargestellt/erwähnt:
Ariek Seron (geb. 14.10.1923), Baruch Auerbach'sche Waisenerziehungs-Anstalten
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Tisch; Schreiben (Tätigkeit); Waisenhaus; Schreibgerät; Berlin-Prenzlauer Berg (Ortsteil); Lektüre (Motiv); Jugendlicher
Schlagwort Kontext:
Einstieg Objektsuche: Bestände zu Walter und Leonie Frankenstein; jüdische Organisation
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie
Gehört zu:
Fotoalbum zum Auerbach'schen Waisenhaus aus dem Besitz von Walter Frankenstein (geb. 1924)

Schreiben Sie uns: