Fotografie (s/w): Der Erzieher Günter Plaut (1919-1944) erklärt den Zöglingen des Auerbach´schen Waisenhauses VölkerballBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2008/311/44/001
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Der Erzieher Günter Plaut (1919-1944) erklärt den Zöglingen des Auerbach´schen Waisenhauses Völkerball

Fotografie auf Karton montiert

Berlin-Prenzlauer Berg 1936 bis 1942

Maße der Seite s. Klassen

Fotografie (s/w), Querformat, Büttenrand, oben links auf S. 46 eines Fotoalbums.
Mittig über der Fotografie (hs. mit Bleistift): "155"
Unten rechts auf der Seite (hs. mit Bleistift): "46".
Die Aufnahme zeigt eine Gruppe von Kindern, Jugendlichen sowie einen Mann, die in einem Hof stehen. Die Kinder und Jugendlichen haben sich in einem Halbkreis aufgestellt. Der Mann (Günter Plaut) ist als vierter von links zu sehen. Er trägt eine dunkle Hose, ein helles Hemd mit hochgekrempelten Ärmeln sowie eine Brille. In seiner linken Hand hält er einen Ball. Im Hintergrund ist ein Gebäude (Auerbach´sches Waisenhaus) zu sehen.
Dargestellte Personen:
rechts neben Günter Plaut, hintere Reihe: Alfred Scheidemann, Gerd Punscher, Walter Frankenstein, unbekannt (eventuell Rolf Rothschild), Kurt Gumpert (mit Brille).

Dargestellt/erwähnt:
Günter Plaut (6.9.1919 - 18.7.1944), Alfred Scheidemann (geb. 6.9.1924), Kurt Gumpert (18.11.1924 - 7.1.1943), Gerd Punscher (14.11.1924 - 2.4.1942), Walter Frankenstein
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Sportgerät; Waisenhaus; Sport; Berlin-Prenzlauer Berg (Ortsteil); Kindergruppe; Jugendlicher; Erzieher
Schlagwort Kontext:
Einstieg Objektsuche: Neu in der Onlinestellung; Einstieg Objektsuche: Bestände zu Walter und Leonie Frankenstein; jüdische Organisation
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie
Gehört zu:
Fotoalbum zum Auerbach'schen Waisenhaus aus dem Besitz von Walter Frankenstein (geb. 1924)

Schreiben Sie uns: