Fotografie (s/w): Zöglinge des Auerbach´schen Waisenhauses beim StaffellaufBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2008/311/45/004
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Zöglinge des Auerbach´schen Waisenhauses beim Staffellauf

Fotografie auf Karton montiert

Berlin-Prenzlauer Berg 1936 bis 1942

Maße der Seite s. Klassen

Fotografie (s/w), Querformat, Büttenrand, unten rechts auf S. 47 eines Fotoalbums.
Mittig unter der Fotografie (hs. mit Bleistift):"162"
Unten links auf der Seite (hs. mit Bleistift):"47".
Die Aufnahme zeigt eine Gruppe Jugendlicher und Kinder beim Staffellauf. Im Vordergrund sind zwei Jungen zu sehen, die beide eine mitteldunkle kurze Hose und ein dunkles kurzärmeliges Hemd mit hellem Besatz am Kragen und an den Ärmeln tragen. Der Linke ist gerade dabei nach dem Staffelstab zu greifen und der Rechte (Walter Frankenstein) hält ihn bereits in seiner linken Hand. Im Hintergrund sind eine Mauer und weitere Kinder und Jugendliche zu sehen, die zu schauen.
Dargestellte Personen:
Rechter Bildrand: Der Erzieher Günter Plaut.
Links hinter Walter Frankenstein, dunkle kurze Hose, helles kurzärmeliges Hemd mit dunklem Besatz am Kragen und an dem Ärmeln: Gerd Punscher.
Hinter dem Linken Jungen, dunkle Kleidung, Brille: Alfred Scheidemann.

Dargestellt/erwähnt:
Günter Plaut (6.9.1919 - 18.7.1944), Alfred Scheidemann (geb. 6.9.1924), Gerd Punscher (14.11.1924 - 2.4.1942), Walter Frankenstein, Baruch Auerbach'sche Waisenerziehungs-Anstalten
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Sportkleidung; Sportveranstaltung; Sportgerät; Waisenhaus; Sportart; Berlin-Prenzlauer Berg (Ortsteil); Kind; Jugendlicher
Schlagwort Kontext:
Einstieg Objektsuche: Bestände zu Walter und Leonie Frankenstein; jüdische Organisation
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie
Gehört zu:
Fotoalbum zum Auerbach'schen Waisenhaus aus dem Besitz von Walter Frankenstein (geb. 1924)

Schreiben Sie uns: