Fotografie (s/w): Reproduktion: Fritz Rothschild (1895-1944) in einem Liegestuhl sitzendBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2008/311/52/003
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Reproduktion: Fritz Rothschild (1895-1944) in einem Liegestuhl sitzend

Fotografie

vermutlich Mark Brandenburg Reproduktion des Originals von ca. 1925 bis 1940

Maße der Seite s. Klassen

Fotografie (s/w), Hochformat, Büttenrand, Reproduktion, unten links auf S. 54 eines Fotoalbums.
Unten rechts auf der Seite (hs. mit Bleistift): "54".
Die Aufnahme zeigt einen Mann, der in einem Liegestuhl sitzt. Er trägt einen dunklen Anzug, ein helles Hemd, eine mittelhelle Krawatte sowie eine Brille. Über seinen Beinen liegt eine Decke, auf der eine Zeitung liegt. In seiner rechten Hand hält er eine Zigarre. Im Hintergrund ist eine Hecke zu sehen.
"Er war angestellt bei der jüdischen Gemeinde. Er war mal Bankier in Frankfurt und später sind sie südlich nach Berlin gezogen. Rolf Rothschild kam ins Auerbach, auch der Schule wegen. Die waren in einem kleinen Ort südlich in der Mark Brandenburg und da kam er ins Auerbach" (Interview Walter Frankenstein, 7.11.2008)

Dargestellt/erwähnt:
Fritz Rothschild (geb. 20.10.1895)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Stuhl; Tabakprodukt; Heimtextilien; Zeitung; Mann; Brandenburg (Bundesland)
Schlagwort Kontext:
Einstieg Objektsuche: Bestände zu Walter und Leonie Frankenstein; Freizeit
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie
Gehört zu:
Ringalbum zum Auerbach'schen Waisenhaus aus dem Besitz von Walter Frankenstein (geb. 1924)
Fotoalbum zum Auerbach'schen Waisenhaus aus dem Besitz von Walter Frankenstein (geb. 1924)

Schreiben Sie uns: