dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs: Taschenuhr aus dem Besitz von Familie Jacobsohn Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2007/127/8
Sammlungsbereich:
Alltagskultur
Gattung:
dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs

Taschenuhr aus dem Besitz von Familie Jacobsohn

ca. 1900 bis 1950

Höhe:
5.8 cm
Breite:
3.2 cm
Tiefe:
0.8 cm

mit Anhänger gemessen

Taschenuhr mit Anhänger zum Aufziehen.
Das Gehäuse der Uhr ist auf der Vorderseite rot mit floralen Verzierungen, auf der Rückseite silbern. Das weiße Ziffernblatt trägt eine römische Bezifferung I - XII, sowie im inneren Kreis eine arabische Bezifferung 13-24. Die Zeiger sind filigran und verziert.
An der unteren Seite des Gehäuses befindet sich ein Ring zur Aufhängung, daran befestigt ist eine gold-farbene Anstecknadel in Form einer Schleife. Der mittige Knoten der Schleife ist als französische Trikolore dargestellt.
Die Uhr war urspünglich eine Armbanduhr, die mehrfach umgearbeitet wurde. Die Anstecknadel ist wesentlich jünger als die Uhr.

Dargestellt/erwähnt:
Jacobsohn Familie
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Nationalflagge; Frankreich
Schlagwort Kontext:
Familiengeschichte
Schlagwort Objektart:
Anstecknadel; Uhr

Schreiben Sie uns: