dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs: Postpäckchen der Zigarettenfirma W. LandeBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2009/212/0/1-2
Sammlungsbereich:
Alltagskultur
Gattung:
dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs

Postpäckchen der Zigarettenfirma W. Lande

Karton, Metall, Papier, Stempelfarbe

Dresden 21.10.1930 bis 21.10.1933

Höhe:
8.7 cm
Breite:
18.3 cm
Tiefe:
14.8 cm

Maße in geschlossenem Zustand

Postpaket (Päckchen) mit Adressaufkleber der Firma Lande, gelaufen.
Brauner Karton (2 Teile: Boden und Deckel), leer; Wände mit Heftklammern geheftet; Bleistiftspur im Bodenteil (innen); Außenseite Deckel: Etikett/Paketschein aus Papier, Aufschrift u. a. "W. Lande, Dresden-A. 21", Adressat (maschinenschriftlich) "Karl Witzsche / Leipzig W. 31 / Normenstrasse 34 I"; 30-Pfennig-Briefmarke (Deutsches Reich) mit Porträt Friedrich Eberts, Farbe: lindgrün; Poststempel 21.10.3# [unleserlich]

Dargestellt/erwähnt:
Karl Witzsche, Friedrich Ebert (geb. 4.2.1871), Wilhelm Lande Zigarettenfabrik W. Lande
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Leipzig; Dresden
Schlagwort Kontext:
Tabakindustrie; Unternehmensgeschichte
Schlagwort Objektart:
Postsendung; Schachtel

Schreiben Sie uns: