dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs: Druckplatte der Firma Scherk zur Werbung für GesichtswasserBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2009/258/3
Sammlungsbereich:
Zeitgeschichte
Gattung:
dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs

Druckplatte der Firma Scherk zur Werbung für Gesichtswasser

Zink

Berlin ca. 1950 bis 1969

Höhe:
13.7 cm
Breite:
9.6 cm
Tiefe:
0.7 cm
Signatur:
u.l. (spiegelverkehrt): SCHERK Berlin - Südende
Inschrift:
Vorderseite: (spiegelverkehrt) "Das Bad / in der Handtasche / [...] / Scherk / Gesichts- / Wasser / [...] / Versuchen Sie noch heute [...] / Flaschen von DM 1,65 an", "G 52"

Metallfarbene Druckplatte.
Die Druckplatte besteht aus einer rechteckigen Grundfläche, ist aber an der oberen Seite entlang der Illustration zugeschnitten.
Vorderseite:
An den Rändern befinden sich 12 kleine kreisförmige Vertiefungen.
Rechte Seite: Abbildung einer unbekleideten Frau, die dem Betrachter den Rücken und das Gesicht zuwendet und sich mit einem Badetuch abtrocknet.
Darunter eine Handtasche, aus der eine Gesichtswasserflasche ragt.
Links Werbetext: "Das Bad / in der Handtasche [...]"
Unten links Infokasten: "Versuchen Sie noch heute [...]"
Unten zentriert Preisangabe und Signatur.
Alle Inschriften spiegelverkehrt.
Rückseite glatt mit kleinen Materialfehlern.

Beschriftung Rückseite:
handschriftlich: "Kabine [?] / z. 1/8"
Dargestellt/erwähnt:
(1880 - 1946) Kosmetikfirma Scherk
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Werbung; Berlin-Steglitz (Ortsteil); Berlin
Schlagwort Kontext:
Kosmetikindustrie; Unternehmensgeschichte
Schlagwort Objektart:
Druckplatte

Schreiben Sie uns: