Druckerzeugnis: Visitenkarte von Walter Scherk (1913-1995) mit KuvertBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2009/198/45/1-2
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Druckerzeugnis

Visitenkarte von Walter Scherk (1913-1995) mit Kuvert

Karton, Tinte, Papier

Berlin 6.1926

Höhe:
5.3 cm
Breite:
9.15 cm

Maße der Visitenkarte; Maße des Kuverts s. Sondermaße

Signatur:
Visitenkarte: "WALTER SCHERK / CHARLOTTENBURG CLAUSEWITZSTR. 5"
Inschrift:
Kuvert: "Frau Alice / Scherk / Bln.-Charlottenburg / Clausewitzstr. 5."

Visitenkarte von Walter Scherk, als Brief an seine Mutter Alice.
2009/198/45.001:
Weiße, vergilbte Visitenkarte.
Vorderseite bedruckt s. Signatur.
Rückseite handschriftlich mit blauer (?) verblichener Tinte: "Einen dicken Gutenachtkuß / meiner "Alten [unleserlich]" / von ihrem "filius", der / heute angefangen hat frei zu. / schwimmen"
2009/198/45.002:
Weißes, vergilbtes Kuvert.
Vorderseite Adressierung s. Inschrift mit blauer, verblichener Tinte. Innen mit blauem Seidenpapier ausgekleidet.
Rückseite handschriftlich mit schwarzer Tinte: "Mit grossem / Feldblumenstrauss / Juni 26"

Dargestellt/erwähnt:
Alice Scherk (11.2.1888 - 24.4.1934), Walter Scherk (geb. 8.3.1913)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Eltern-Kind-Beziehung; Berlin-Charlottenburg (Ortsteil)
Schlagwort Objektart:
Visitenkarte; Briefumschlag
Gehört zu:
Visitenkarte von Walter Scherk (1913-1995)

Schreiben Sie uns: