Fotografie (s/w): Pauktag der Freien Schlagenden Verbindung Salia  Würzburg in MünchenBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2001/86/2
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Jos. Kanz Fotoatelier

Pauktag der Freien Schlagenden Verbindung Salia Würzburg in München

Fotografie

München 1913 bis 1914

Höhe:
8.9 cm
Breite:
14 cm

prof. Aufnahme in einem Innenhof, Postkartenaufdruck, nicht gelaufen
Mitglieder der Salia veranstalteten im Wintersemester 1913/14 einen Pauktag in München. Hier stehen die Paukanten nach dem Fechten mit Biergläsern zum Gruppenbild arrangiert. Unter den aktiven Burschen befinden sich offensichtlich auch alte Herren, z.B. Max Kahn, der zu dieser Zeit schon als Rechtsanwalt in München niedergelassen war.
Auf der beigefügten Bildlegende sind folgende Namen (aber ohne genaue Zuordnung zu den Personen) angegeben:
Max Sichel, Marcus, Rolf Stern, Maximilian Kahn, Müller, Rudi Feilchenfeld, Hans Fuchs, Ullmann, Driels, Elbert, Fath, Goldschmidt, Albert Rosenburg (hockend in der Mitte).

Beschriftung Rückseite:
Atelierstempel
Dargestellt/erwähnt:
Rudi Feilchenfeld (geb. 4.9.1893), Albert Rosenburg (9.4.1890 - 25.5.1935), Maximilian Kahn (25.2.1877 - 24.2.1952), Freie schlagende Verbindung Salia
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Student; München; Kopfbedeckung; jüdische Studentenverbindung; Gruppenbild; Esskultur
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 15.2 Deutsche und Juden - Identitäten; Studium; Brauchtum
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie; Postkarte

Schreiben Sie uns: