dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs: Chinesisch beschriftete Metalltafel aus dem Nachlass des Arztes Dr. Fritz Gustav Rosenthal (gest. 1951)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2003/11/2
Sammlungsbereich:
Alltagskultur
Gattung:
dreidim. Gegenstand des weltlichen Gebrauchs

Chinesisch beschriftete Metalltafel aus dem Nachlass des Arztes Dr. Fritz Gustav Rosenthal (gest. 1951)

Metall Kupfer versilbert

Harbin/Mandschurei 1938 bis 1950

Höhe:
1.7 cm
Breite:
20.2 cm
Tiefe:
17.4 cm
Inschrift:
Vorderseite: in der chinesischen Inschrift geht es um gute Wünsche für Dr Rosenthal und seine Anerkennung als guter Arzt usw.

Silberfarbene Metallplatte mit chinesischer Inschrift.
Die eigentliche Platte mit der Inschrift in der Mitte ist links, oben und rechts von ausgestanzten Schmuckelementen umgeben (links, oben und rechts Laub und Blüten, oben zusätzlich ein Vogel mit nach unten geneigtem Kopf und gespreizten Flügeln).
Die Schriftzeichen sind eingeprägt (in der Mitte vier große: jeweils zwei nebeneinander; daneben kleine: links in zwei Reihen, rechts in einer Reihe, jeweils von oben nach unten).

Dargestellt/erwähnt:
Fritz Gustav Rosenthal
Schlagwort Inhalt/Geographie:
chinesische Schrift; Harbin; Vogel; Arzt
Schlagwort Kontext:
Dauerausstellung JMB: 12.3 Nationalsozialismus - Auswanderung; Emigration nach China; Lebensverhältnisse in Exil und Emigration; Berufsleben
Schlagwort Objektart:
Plakette

Schreiben Sie uns: