Druckgrafik: Porträt Löb Mayer Berlin (1738-1814), Landesrabbiner in KurhessenBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2010/171/0
Sammlungsbereich:
Kunst
Gattung:
Druckgrafik

Hermann Hirsch Pinhas (7.9.1795 - 14.2.1844), Salomon Pinhas (2.1759 - 19.2.1837)

Porträt Löb Mayer Berlin (1738-1814), Landesrabbiner in Kurhessen

nicht identifizierte Drucktechnik auf Papier

nach 1814

Höhe:
22.6 cm
Breite:
17.9 cm

Blattmaße

Signatur:
u.l.(im Druck): S. Pinhas sen. pinx ; u.r. (im Druck): H. Pinhas jun. sc.
Inschrift:
u.M. (im Druck): L.M. BERLIN. / Landesrabbiner in Kur-Hessen / gest. d. ersten May 1814

Brustbild frontal des Landesrabbiners Low Mayer Berlin. Reproduktion eines Kupferstichs. Das Porträt ist mittig in ein recht rundes Oval eingesetzt, unterhalb die Inschrift auf einem plastisch dargestelltem Schild (L.M. BERLIN / Landesrabbiner in Kur Hessen / gest. d. ersten May 1814).
Der Rabbiner ist mit großen Augen, schmalen Gesichtszügen und einem Bart am unteren Wangenrand und Kinn dargestellt. Er trägt einen Talar mit Bäffchen, sowie eine kleine Kopfbedeckung auf dem Hinterkopf.

Dargestellt/erwähnt:
Löb Mayer Berlin (gest. 1814)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Talar; Rabbiner; Porträt; Mann; Kopfbedeckung; Hessen; Beffchen
Schlagwort Kontext:
Landesrabbinat
Schlagwort Objektart:
Kupferstich

Schreiben Sie uns: