Postmitteilung: Hausinterner Kurzbrief zu dem Zwangsarbeiters Curt Fürst (1892-1943)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2010/161/35
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Postmitteilung

Hausinterner Kurzbrief zu dem Zwangsarbeiters Curt Fürst (1892-1943)

Papier, Kopierstift, Bleistift

Berlin 1.7.1942

Höhe:
14.9 cm
Breite:
20.1 cm

Vordruck, handschriftlich, mit Erledigungsvermerk von anderer Hand.
"Betrifft. Kurt Israel Fürst"
Das Schreiben ist von der Abt. 133 an das Lohnbüro gerichtet. Man bittet um die Aushändigung eines neuen Ausweises für Kurt Fürst, da ihm der letzte bei einer Überprüfung abgenommen wurde und nun nicht mehr aufzufinden ist. Ebenfalls am 01.07.1942 wird der Vermerk: "ohne Bezahlung ausgestellt" angebracht.

Dargestellt/erwähnt:
Elektromotorenwerk "Elmowerk", Curt Fürst (21.4.1892 - 4.4.1943), Siemens & Schuckertwerke
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Mitteilung; Judenkennzeichnung; Berlin; Ausweis
Schlagwort Kontext:
Zwangsarbeit; Rüstungsindustrie; Unternehmensgeschichte
Schlagwort Objektart:
Formular
Gehört zu:
Sammeldatensatz: Dokumente zur jüdischen Zwangsarbeit bei Siemens-Schuckert und den Elmo-Werken

Schreiben Sie uns: