Inv.-Nr.:
Konvolut/167/0
Sammlungsbereich:
Bereichsübergreifender Bestand
Gattung:
Gattungsübergreifender Bestand

Sammlung Familien Kohsen / Steinberg

1852 bis 1942

Die Sammlung enthält Dokumente sowie Fotografien der Familie Kohen/Kohsen. Darunter sind Zeugnisse aus dem 19. Jahrhundert von Ludwig Kohen, wie z.B. Bürgerbriefe und hebräische Hochzeitsurkunden. Des Weiteren beinhaltet die Sammlung persönliche Schriften Julius Jacob Kohens. Darunter befinden sich seine Lebenserinnerungen, eine Familienchronik, ein Buch mit Erinnerungen an seine Kinder Walter und Hetty, sowie ein Büchlein mit gesammelten Gedichten, welche unter anderem die Familiengeschichte und die Auswirkungen der Judenverfolgung in der Zeit des Nationalsozialismus auf die Familie dokumentieren.
Die Schlagworte beziehen sich auf den gesamten, im angehängten Findbuch aufgeführten Bestand.

Dargestellt/erwähnt:
Elisabeth Kohsen (geb. 26.8.1903), Frieda Unger, Richard Unger, Rubensohn Familie, Carl Moritz Rubensohn, Laura Falk, August Dux (geb. 13.1.1849), Bernhard Julius Rubensohn, Ida Caroline Silberstein, Jacob Sanders, Dux Familie, Antonie Spiegelberg (geb. 3.12.1846), Blanche Rothenstein (geb. 1868), Gerta Regensburger, Charles Regan, Resi Regensburger (geb. 19.1.1897), Minna-Schwarz- Heim, Rudolph Rubensohn (gest. 15.7.1900), Therese Kohen (gest. 25.12.1875), Henriette (Hetty) Steinberg (26.12.1896 - 13.1.1965), Walter Ludwig Kohsen (15.10.1895 - 25.8.1933), Clara Eugenie Kohsen, Ludwig Kohen (5.6.1829 - 3.11.1912), Synagogen-Gemeinde Hildesheim, Meyer Landsberg (geb. 1.5.1810), August Dux & Co. Bank- und Wechsel-Geschäft, L. Kohen & Co., Hamburg, Frieda Rubensohn (19.4.1878 - 3.10.1971), Julius Jacob Kohsen (3.7.1866 - 28.8.1942), Kohsen Familie, Steinberg Familie, Gunther Steinberg, Rosa Rubensohn, Hamburger Bürgermilitär, Makkabi Deutschland, Jüdische Gemeinde in Hamburg, Otto Rubensohn (1867 - 1964), Private Waldschule Kaliski
Schlagwort Inhalt/Geographie:
jüdische Schule; Abschied; Aschersleben; Wandern; Staatsangehörigkeit; paramilitärischer Verband; New York (Stadt); Nationalsozialismus; Namensänderung; Köln; Ketubba (jüdischer Ehevertrag); Kennkarte; jüdische Sportbewegung; jüdische Gemeinde; Hochzeit; Hildesheim; Hannover; Hamburg; Fest; Familiengeschichte; Bürgerrecht; Berlin; Bankwesen; Ball (Tanzfest); Autobiografie; Austritt aus dem Judentum; Alpen
Schlagwort Kontext:
JMB-Thema: Abschiedsbriefe und letzte Lebenszeichen; Abschied; Emigration in die USA; Zeremonialobjekt; Verfolgung; Urlaubsreise; Urlaub; Sport; Selbstmord; Schulbildung; Nationalsozialismus; Lyrik; Kraftfahrzeug; Kostüm (Verkleidung); Verordnung über Kennkarten (22.07.1938); Gesellschaftsleben; Genealogie; Familiengeschichte; Familienchronik; Emigration; Eheschließung; Assimilation (Soziologie); Antisemitismus; antijüdische Gesetzgebung
Dokument:
Findbuch: Konvolut_167_Sammlung Familien Kohsen / Steinberg

Schreiben Sie uns: