Postmitteilung: Bescheid der Amerikanischen Botschaft an Felice Schragenheim (1922-1945)Bild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2006/37/70
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Postmitteilung

Reichsvereinigung der Juden in Deutschland

Bescheid der Amerikanischen Botschaft an Felice Schragenheim (1922-1945)

Papier

Berlin 15.7.1941

Maschinenschriftlicher Bescheid der Amerikanischen Botschaft in Berlin an Felice Schragenheim, in dem ihr mitgeteilt wird, dass die Bearbeitung der Visumsangelegenheiten eingestellt worden ist. Drei Tage zuvor hatte Felice Schragenheim um eine Verlängerung ihres Ausreisevisums gebeten, da es nicht möglich war, eine Schiffspassage zu buchen.

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Erica Fischer: Aimée & Jaguar. Eine Liebesgeschichte, Berlin 1943, Köln 1994. Erica Fischer: Das kurze Leben der Jüdin Felice Schragenheim, "Jaguar", Berlin 1922 - Bergen Belsen 1945, München 2002.
Dargestellt/erwähnt:
Felice Schragenheim (9.3.1922 - 1945)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Berlin-Mitte (Ortsteil); Visum; Berlin
Schlagwort Kontext:
JMB-Thema: Gescheiterte Emigrationsbemühungen; Emigration in die USA
Schlagwort Objektart:
Bescheid

Schreiben Sie uns: