Postmitteilung: Einschreiben von Felice Schragenheim (1922-1945) an das Amerikanische GeneralkonsulatBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2006/37/69
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Postmitteilung

Reichsvereinigung der Juden in Deutschland

Einschreiben von Felice Schragenheim (1922-1945) an das Amerikanische Generalkonsulat

Papier

Berlin 12.7.1941

Höhe:
29.4 cm
Breite:
20.8 cm

Ein Blatt, maschinenschriftlich, Durchschlag. Einschreiben von Felice Schragenheim an das Amerikanische Generalkonsulat in Berlin, in dem sie mitteilt, dass ihr Einreisevisum in die USA in 4 Tagen ablaufen wird und um eine Erneuerung des Visums bittet, da es ihr bisher nicht möglich war, da die gebuchten Schiffspassagen gestrichen wurden.

Literatur- und Abbildungsnachweis:
Erica Fischer: Aimée & Jaguar. Eine Liebesgeschichte, Berlin 1943, Köln 1994. Erica Fischer: Das kurze Leben der Jüdin Felice Schragenheim, "Jaguar", Berlin 1922 - Bergen Belsen 1945, München 2002.
Dargestellt/erwähnt:
Amerikanisches Generalkonsulat in Berlin, Felice Schragenheim (9.3.1922 - 1945)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Berlin-Mitte (Ortsteil); Emigration in die USA; Fahrgastschifffahrt; Visum; Reise; Berlin-Halensee (Ortsteil)
Schlagwort Kontext:
JMB-Thema: Gescheiterte Emigrationsbemühungen
Schlagwort Objektart:
Brief

Schreiben Sie uns: