Inv.-Nr.:
Konvolut/115/0
Sammlungsbereich:
Bereichsübergreifender Bestand
Gattung:
Gattungsübergreifender Bestand

Sammlung Familie Binswanger

1860 bis 2003

Die Sammlung enthält Dokumente, Fotografien und Objekte aus dem Nachlass von Albert Binswanger, dessen Familie in Augsburg, München und Regensburg Likörfabriken besaß. Die ältesten nachgewiesenen Vorfahren der Familie Binswanger sind Moses und Blümle Binswanger, die aus Osterberg (Schwaben-Bayern) stammten, wo im Jahr 1838 die erste Likörfabrikation der Binswangers gegründet wurde, bevor die Familie 1864 nach Augsburg umsiedelte. 1877 wurde nach Moses und Blümle Binswanger eine Familienstiftung benannt, die zur Unterstützung hilfsbedürftiger Familienangehöriger gegründet worden war.
Das Familienunternehmen mit inzwischen vier Likörfabriken existierte 100 Jahre, als es 1938 "arisiert" wurde und die Binswangers gezwungen waren, ihre Unternehmen zu verkaufen. Den letzten Eigentümern der Fabriken, Albert Binswanger und seinem Cousin und Schwager Ernst Mayer, gelang mit ihren Familien die Emigration in die USA, von wo aus sie nach Ende des Krieges ein Restitutionsverfahren einleiteten.
Die Schlagworte beziehen sich auf den gesamten, im angehängten Findbuch aufgeführten Bestand.

Dargestellt/erwähnt:
Rat der jüdischen Religionsgemeinschaften in Böhmen, Mähren, Schlesien, Jüdische Gemeinde Augsburg, Jüdische Gemeinde Krumbach, Israelitische Waisenanstalt Fürth, Dr. Binswanger's Kuranstalt Bellevue Kreuzlingen, Arnhold and S. Bleichroeder Inc., American Federation of Jews from Central Europe, Siegmund Binswanger, Ursula Binswanger, Milton S. Binswanger, Millard I. Binswanger, Jacob Binswanger, Anna Binswanger, Jüdische Gemeinde München, Alfred Binswanger (29.8.1860 - 15.11.1933), Moses und Blümle Binswangersche Familienstiftung, Ernst Mayer, Peter Bloch, Käthe Eisenmann (14.2.1909 - 2008), Sigmund Eisenmann (3.10.1881 - 1937), Hedwig Binswanger (gest. 6.1918), Edmund Jacobi Nachfolger, Magister Likörfabrik Meyer & Hirsch, München, Moses Binswanger (18.7.1783 - 17.6.1867), Gustav Binswanger, Ballonfabrik Augsburg, Karolina Eisenmann (geb. 19.5.1887), Otto Neuburger (1.10.1882 - 1943), Hermann Binswanger (1.6.1858 - 11.2.1943), Ursula Goldberg (1.2.1920 - 6.1979), Peter Oswald Binswanger (10.1.1918 - 9.11.1942), Bertha Binswanger (13.1.1895 - 10.1968), Binswanger Familie, Albert Binswanger (13.10.1890 - 21.11.1956), Jacob Binswanger & Cie., Augsburg, Jewish Restitution Successor Organization
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Ausbildungsförderung; Shreveport (Louisiana); Hayward; Nittendorf; Carmel (Kalifornien); Atlantic City (New Jersey); Altötting; Osterberg; Weilheim in Oberbayern; Washington DC; Vereinigte Staaten von Amerika; Santa Barbara (Kalifornien); Richmond; Regensburg; Paris; New York (Stadt); München; Memphis (Tennessee); Los Angeles; London; Kreuzlingen; Kansas City; Jerusalem; Hannover; Großbritannien; Frankfurt am Main; Chicago; Burbank (Kalifornien); Bremen; Bonn; Beverly Hills (Kalifornien); Basel; Baltimore (Maryland); Augsburg
Schlagwort Kontext:
JMB-Thema: Abschiedsbriefe und letzte Lebenszeichen; Familienstiftung; Hilfeleistung; Abschied; Emigration in die USA; Emigration nach Großbritannien; Zwangsarbeit; Weltkrieg (1939-1945); Weltkrieg (1914-1918); Verhaftung; Tod; Rückerstattung; Wehrdienst; Kriegsschaden; Kriegsbeschädigter; koschere Speise; Getränkeindustrie; Genealogie; Unternehmensgeschichte; Familiengeschichte; Einbürgerung; Eheschließung; Deportation; Aussteuer; Arisierung
Dokument:
Findbuch: Konvolut_115_Sammlung Familie Binswanger
Gehört zu:
Sammeldatensatz: Sammlung Familie Binswanger
Sammeldatensatz: Sammlung Familie Binswanger

Schreiben Sie uns: