Druckerzeugnis: Postkarte: Soldaten mit einem jüdischen Straßenhändler in PolenBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2010/141/18
Sammlungsbereich:
Archiv
Gattung:
Druckerzeugnis

Postkarte: Soldaten mit einem jüdischen Straßenhändler in Polen

Karton, bedruckt

Deutschland um 1915

Höhe:
9 cm
Breite:
13.9 cm
Inschrift:
Zigarrenhändler und Teeverkäufer in einer polnischen Stadt / im Geschäftsverkehr mit Soldaten. Rückseite, Das Wort "Postkarte" in polnisch, französisch und russisch

Postkarte, gelaufen am 01.05.1915, mit gestempelter grüner Briefmarke des Deutschen Reiches.
Die Vorderseite zeigt in der Mitte einen älteren Straßenhändler im Kaftan, der von einer Gruppe deutscher Soldaten in Uniformen aus der Zeit des Ersten Weltkrieges umringt ist. Er hält in der linken Hand einen geöffneten Karton, aus dem einer der Soldaten etwas entnimmt. Einer der Soldaten trägt eine Pickelhaube, zwei von ihnen halten halbgefüllte Gläser in der Hand. Die Abbildung füllt nicht die ganze Fläche der Karte aus, am rechten Rand befindet sich ein vertikaler weißer Streifen von ca. 1,5 cm Breite.

Schlagwort Inhalt/Geographie:
Tabakprodukt; Tracht; Straßenszene; Trinkglas; Straßenhändler; Soldat; Polen; Ostjuden; Kopfbedeckung; Deutschland
Schlagwort Kontext:
Weltkrieg (1914-1918)
Schlagwort Objektart:
Ansichtspostkarte

Schreiben Sie uns: