Fotografie (s/w): Albert Kleeberg (1922-2001) an der DrehbankBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2011/68/36
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Albert Kleeberg (1922-2001) an der Drehbank

Fotografie

Berlin um 1937

Höhe:
10.7 cm
Breite:
14.8 cm

Schwarzweißfotografie auf Fotopapier Agfa Brovira, breiter weißer Büttenrand, professionelle Aufnahme.
Wir sehen Albert Kleeberg bei seiner Arbeit an der Drehbank in einer weitläufigen Maschinenhalle.
Albert Kleeberg wurde von seinen Eltern etwa 1937 nach Berlin geschickt, damit er eine Ausbildung beginnen konnte. Er besuchte die ORT-Schule in Moabit und erlernte dort das Schlosserhandwerk. Während seiner Zeit in Berlin wohnte er im Wohnheim der Reichsvereinigung in der Rosenthaler Straße 26. Er gehörte zu den 104 Schülern und Lehrern, die am 27.08.1939 Berlin in Richtung England verließen, weil die Schule nach Großbritannien verlegt werden sollte.

Dargestellt/erwähnt:
Albert Kleeberg (17.2.1922 - 17.10.2001), ORT-Schule
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Berlin-Moabit (Ortsteil); Maschine; Jugendlicher; Berufsausbildung; Ausbildungseinrichtung; Arbeit
Schlagwort Kontext:
Vorbereitung zur Emigration; Handwerk
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie

Schreiben Sie uns: