Fotografie (s/w): Martin Frankenstein (1914-1982) bei seiner Arbeit als Briefträger in Rischon le ZionBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2011/73/32/003
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Martin Frankenstein (1914-1982) bei seiner Arbeit als Briefträger in Rischon le Zion

Fotografie

Rischon le Zion 3.4.1936

Höhe:
8.4 cm
Breite:
11.3 cm

Fotografie (s/w), Querformat, Gevaert Fotopaoier, unten links auf S. 32 eines Fotoalbums.
Unter der Fotografie aufgeklebter Zettel(maschinenschriflich):"Brevbärare Martin F. i / Rishon le Zion 3.4.36".
Die Aufnahme zeigt einen Briefträger (Martin Frankenstein) und eine Frau auf einer Straße. Beide Personen stehen an einem Zaun. Die Frau trägt ein helles Kleid. Sie beugt sich leicht nach vorne. Rechts neben ihr steht der Briefträger. Er trägt eine dunkle Uniform sowie eine dunkle Mütze. Hinter dem Zaun steht eine einspännige Kutsche. Im Hintergrund sind Häuser zu sehen.
Martin Frankenstein war der Sohn von Emma und Max Frankenstein und der Halbbruder von Walter. Er emigrierte 1934 nach Palästina.

Beschriftung Rückseite:
o.m. (hs. mit Bleistift):"3.4.36 / [hebräische Schrift]" M. (hs. mit Tinte schwarz):"Martin als Briefträger / Rischon le Zion / 3.4.1936"
Dargestellt/erwähnt:
Martin Frankenstein (18.9.1914 - 18.2.1982)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Pferd; Pferdewagen; Uniform; Rischon le-Zion; Frau; Beamter
Schlagwort Kontext:
Einstieg Objektsuche: Bestände zu Walter und Leonie Frankenstein
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie
Gehört zu:
Fotoalbum mit Aufnahmen von Mitgliedern und Bekannten der Familien Frankenstein und Rosner

Schreiben Sie uns: