Fotografie (s/w): Manfred Frankenstein (1910-1969) und drei weitere Männer mit einem OchsengespannBild vergrößernDieses Bild ist möglicherweise urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden.
Inv.-Nr.:
2011/73/34/005
Sammlungsbereich:
Fotografische Sammlung
Gattung:
Fotografie (s/w)

Manfred Frankenstein (1910-1969) und drei weitere Männer mit einem Ochsengespann

Fotografie

Italien 1937

Höhe:
6.1 cm
Breite:
8.8 cm

Fotografie (s/w), Querformat, Agfa Lupex Fotopapier, rechts mittig auf S. 34 eines Fotoalbums.
Die Aufnahme zeigt vier Männer, die mit einem Ochsengespann auf einer Straße stehen. Alle Personen tragen dunkle Kleidung. Zwei der Männer (links: Manfred Frankenstein) stehen vor den Tieren und halten jeweils das linke Horn. Die beiden anderen Personen stehen auf dem Wagen, den die beiden Ochsen ziehen. Auf der linken Seite ist eine Mauer zu sehen. Im Hintergrund befinden sich kahle Bäume.
Manfred Frankenstein war der Sohn von Emma und Max Frankenstein und der Halbbruder von Walter. 1937 emigrierte er nach Palästina.

Beschriftung Rückseite:
o.m. (hs. mit Tinte schwarz): "Manfred Frankenstein / Italien 1937" M. (hs. mit Bleistift):"18"
Dargestellt/erwähnt:
Manfred Frankenstein (5.4.1910 - 1969)
Schlagwort Inhalt/Geographie:
Ricavo di Castellina (Hachschara-Lager); Rind; Mann; Landarbeit
Schlagwort Kontext:
Einstieg Objektsuche: Bestände zu Walter und Leonie Frankenstein
Schlagwort Objektart:
Schwarz-Weiß-Fotografie
Gehört zu:
Fotoalbum mit Aufnahmen von Mitgliedern und Bekannten der Familien Frankenstein und Rosner

Schreiben Sie uns: